5jahre Button klein

Zum Jubiläumsjahr 2017 gab es verschiedene Aktionen.

Wir haben einiges davon auf dieser Seite zusammengetragen.

Kir

Vor 5 Jahren, am Samstag und Sonntag, 3. und 4. März 2012 hatten wir erstmalig geöffnet. Das Eröffnungswochenende war ein überwältigender Erfolg. Und auch das Jubiläumswochenende am 4. und 5. März 2017 war wieder ein voller Erfolg. Wir konnten den Andrang kaum bewältigen. Trotz des sehr frühen Termin Anfang März hatten wir im Hof bestuhlt. Und auch diese Plätze waren während des ganzen Nachmittags restlos besetzt.


 

 

 

 


 

Klostarbeiten3

Klostarbeiten5

 

Direkt im Anschluss an das Eröffnungswochenende haben wir dann eine kleine Ausstellung mit Klosterarbeiten von Josef Salbaum aus Spalt im Café installiert. Eigentlich sollten die Exponate nur bis Ostern zu sehen sein. Da die Stücke aber immer wieder bewundert wurden und auch viele Nachfragen zu Stücken kamen, haben wir uns entschlossen, die Ausstellung zu verlängern. So konnten die Stücke dann bis über Pfingsten hinaus bewundert werden.

 

 

 

 

 

 


 

Eier bemahlen

osterei ani

Von Gründonnerstag, 13.4.2017 bis Ostermontag, 17.4.2017
starteten wir eine Aktion für Kinder und Junggebliebene:

Im Café können Ostereier bemalt werden.

Die kleinen und natürlich auch die erwachsenen Künstler durften ihre Kunstwerke mit nach Hause nehmen.

 

 

 


 

Im Sommer wurde gegrillt. Leider war das Wetter etwas durchwachsen, so dass wir ein Zelt aufstellen mussten. Dann war aber dem Grillvergnügen keine Grenzen mehr gesetzt. Unser "Grillmeister" Andreas hatte alles perfekt im Griff.

Burger klein

Am ersten Grillwochenende gab es Burger.Ob Klassisch oder als Cheeseburger oder auch als "Veggi-Burger" ohne Fleisch, alle Varianten waren sehr lecker.

 

 

 

 

 

 

 

Rollbraten 

 

 

 

Der Schweinerollbraten, war dann am nächsten Grillwochenende dran. Die Füllung, die unser Andreas dafür kreiert hat, war ein Gedicht. Obwohl August, war es an diesem Wochenende leider so kühl, dass wir uns lieber ins Café zurückgezogen haben. Die Stimmung war trotzdem sehr gut und die Gäste haben sich sehr wohl gefühlt.

 

 

 

 

Spareribs Teller

Danach gab es "fränkische Ribbli" als Spareribs. Diese konnten so überzeugen, dass eine Wiederholung im nächsten Jahr vereinbart wurde. Wir haben uns sehr gefreut, dass unsere "Ribbli"-Variation so gut angekommen ist.



 

 

In der Kirchweihwoche vom 12.10. bis einschließlich 14.10.2017 wurde dann die Strickmaschine in den Mittelpunkt gestellt. Es gab Strickvorführungen und wer wollte, konnte sich während des Besuchs im Café ein paar Strümpfe nach Wahl stricken lassen.

 

 


 

  Krippe mit Figuren

Als AbschlussFilz detail des Jubiläumsjahres haben wurde dann vom 1, bis zum 4. Advent ein Miniweihnachtsmarkt in der Scheune aufgebaut. Hier gab es viel zu bewundern. Frau Maria Anastasia Girr aus Kammerstein war mit Filzarbeiten vertreten. Herr Georg Hausmann aus Spalt verkaufte weihnachtliche Holzfiguren. Und Fam. Voh aus Götzenreuth (bei Schwabach) stellte ihre Lichterbögen und Krippen aus.


Holztiere detail

 


 

Ich freue mich, dass unsere Angebote von unseren Gästen so gut angenommen wurden. Wir sind bemüht, auch in den kommenden Jahren ein attraktives Angebot für Sie zusammenzustellen.

Ihre

Karin Krauter